TOP

Multinationale Unternehmen agieren häufig auf mehreren Kontinenten. Wenn es um Zutrittskontrolle geht, sind damit eine Reihe von Herausforderungen verbunden.

Sicherheit: zentralisiert oder dezentralisiert?

Eine der sich stellenden Fragen lautet: Sollte das Sicherheitsmanagement zentralisiert oder dezentralisiert sein? Letzteres bedeutet größere Herausforderungen bezüglich einer effektiven und effizienten globalen Kommunikation.

Kontinuität und Image sind wichtige Faktoren für multinationale Unternehmen. Häufig beklagen Manager, dass sie nicht wissen, ob die Zutrittskontrolle an allen Standorten den Standards und Wünschen ihrer Unternehmen entsprechen. Ganz zu schweigen davon, ob damit die geltenden Gesetze und Vorschriften eingehalten werden. Neben Kontinuität und Image spielen auch Kosten eine wichtige Rolle. Das Vornehmen von Anpassungen zur Gewährung von Zutrittsberechtigungen kann sich als schwierig und teuer erweisen.

Network global view

Wichtige Fragen

  • Wie gehe ich bei Änderungen an meinem Zutrittskontrollsystem vor?
  • Wie stelle ich sicher, dass meine Zutrittskontrollrichtlinien international einheitlich sind?
  • Mit welchen Herausforderungen bin ich bei der Zutrittskontrolle täglich konfrontiert?
  • Wie schnell können wir auf Änderungen reagieren, die sich auf unsere Zutrittskontrollrichtlinien auswirken?

Unternehmensführung, Kontrolle und Compliance sind wichtige Aspekte der Zutrittskontrolle. Daneben müssen auch international Reisende Zugang zu verschiedenen Gebäuden auf verschiedenen Kontinenten mit nur einer Karte erhalten.

Einheitliche physische Zutrittskontrolle für multinationale Unternehmen

Es ist keine einfache Aufgabe, für international einheitliche Sicherheitsmechanismen zu sorgen. Darum haben wir unser Global Client Programme aufgelegt – es wird Ihnen dabei helfen, diese Aufgabe zu bewältigen.

Global Client Programme